Power Yoga Germany
Sprache: DE | EN
Woran Yogis glauben:

Die Yogis glauben, dass man Yoga gar nicht explizit „machen“ kann, sondern das Yoga der natürliche Zustand des Menschen „ist“. Wir entfernen mit unserer Praxis nur die Deckschichten unserer Gesellschaft, unserer Familie und allen anderen Faktoren die unser Leben beeinflussen.
Im Laufe der Jahrtausende haben sich  dadurch viele verschiedene Yoga Stile entwickelt, der Variantenreichtum ist immens. Und das ist gut so, denn Yoga ist eine lebendige Kunst, es ist  eine praktische Wissenschaft vom Leben selbst. Es gibt keinen genauen Ablaufplan für den Weg zur Selbsterkenntnis. Es ist ein Weg ohne Anfang und Ende, den wir einfach mit dem Beginn unserer Praxis anfangen zu beschreiten. Wenn Du Dir Dein Selbst als einen Kreis mit einem Dreieck darin vorstellst, an dessen Spitzen jeweils Körper, Geist und Herz stehen  dann ist es gar nicht wichtig, WO Du genau in den Kreislauf einsteigst.  In jedem Fall werden sich die einzelnen Bereiche gegenseitig positiv beeinflussen. Die Stimulation Deines endokrinen Systems wird die Funktion des Immunsystems verbessern, die geistige Entspannung wird Deinen Körpertonus herabsetzen und helfen Verspannungen zu  lösen, eine gute Tat wird Dein Herz mit Freude erfüllen.

Ist Yoga eine Religion?

Yoga ist keine Religion. Zumindest nicht in dem Sinne, das Dir eine einheitliche Lehre vorgibt, was Du essen musst, was Du anziehen musst und wann Du zu beten hast. Wenn man Religion als etwas betrachtet, in dem Menschen sich einem vergleichbaren Werte- und Verhaltenssystem anschliessen, dann vielleicht. Deswegen gibt es viele Konfessionen aber nur eine Spiritualität. Sie ist eine Technik, die uns aus unserem Zentrum heraus, immer bewusster und wacher werden lässt. Diese Entwicklung kommt aus unserem Inneren und verändert die Art unseres Handelns zum positiven. Es ist dabei die Praxis die die Veränderung herbeiführt, nicht Frömmigkeit. Wenn man die religiösen Organisationen, die geografischen und kulturellen  Verbindungen verschwinden lässt, kommt man auch dort leicht zu der universellen Kernaussage: „Die letzliche Wahrheit liegt bereits in Dir“.

Auszug aus dem Buch „Yoga für Dein Leben“:
Yoga für Dein Leben


Für 20 kostenlose Übungsvideos mit Andrea& Dirk und mehr Infos:
www.yogafürdeinleben.de

Kostenlose Klasse mit Andrea & Dirk zum Buch-Release mit anschließender Party, Goodie Bags, Büchern, Drinks u.v.m.. Sei dabei!
Hier registrieren