Power Yoga Germany
Sprache: DE | EN
 
Mindfood des Monats
 

Yoga und Dankbarkeit

 

Yoga und die Liebe
Die Kraft, die unser Universum zusammenhält, ist die Anziehungskraft. Sie sorgt für ein fragiles Gleichgewicht im Kosmos, das doch schon so lange hält. Jedes Objekt im All ist der Gravitation, der Schwerkraft unterworfen. Man kann diese Kraft auch als »Attraktion« bezeichnen. Und von dort ist es zum Begriff Liebe gar nicht mehr weit.
Gefühle sind Schwingungen. Sie sind vergleichbar mit verschiedenen Tönen. Jedes Gefühl hat eine spürbare Frequenz. Dabei sind Angstfrequenzen niedriger als die von Freude oder Liebe. Es ist im wahrsten Sinne ein Hochgefühl, wenn wir frisch verliebt sind. Aber auch später, wenn wir eine lange Beziehung führen, sei es mit dem Ehepartner oder mit guten Freunden, spüren wir die Freude als eine hohe Schwingung. Wir fühlen eine tiefe Verbundenheit und Vertrauen wie ein gleichmäßiges »Brummen« in uns. Angst hingegen kommt von Enge, man spürt meistens ein Gefühl von Gelähmtsein und Eingesperrtsein. Die Frequenz fühlt sich langsam und tief an und hemmt unsere Entfaltung.
In unserer direkten Interaktion mit Menschen übergeben und empfangen wir die Frequenzen, die in uns sind. Mindestens 80 Prozent der Dinge, die wir kommunizieren, senden wir mithilfe unserer Körpersprache, also nonverbal. Deswegen ist es ziemlich gefährlich, sich nur per SMS, E-Mail oder Whatsapp auszutauschen. Man kann über diese Kanäle keine Gefühle transportieren. Auch wenn man dafür extra die Emoticons erfunden hat, es bleibt eine minderwertige Lösung. Wir müssen immer auch mit Menschen direkt umgehen.
Yoga und Dankbarkeit
Dankbarkeit ist eine Übungspraxis, die du so oft wie möglich ausführen solltest. Das fördert dieses ungemein positives Gefühl, mit dem du deine manchmal negativen Emotionen auflösen kannst. Wer Dankbarkeit empfindet, bewegt sich aus der Opferrolle heraus, die viele von uns so gern und fast schon automatisch einnehmen. Wer Dankbarkeit im Herzen trägt, wird sein Leben positiv, freundlich und schöpferisch führen.
Dankbarkeit ist trainierbar wie alles andere auch. Allerdings funktioniert es wirklich nur durch die Tat, durch das bewusste Üben. Dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Sich all das bewusst zu machen, was dich an Gutem und Hilfreichem umgibt, ist eine davon. Die Dankbarkeit dafür zu spüren, der nächste Schritt. Geniesse Deine Weihnachtszeit.
Autor: Dirk Bennewitz & Andrea Kubasch (aus "Yoga für Dein Leben")
Klicke hier um die Playlist zu hören :
Nr
Künstler
Titel
01
Beniy Wertheimer
Tabla Breath
02
Beniy Wertheimer
One River
03
Oliver Koletzki
A Tribe Called Kotori
04
Oliver Koletzki
Byron Bay
05
Oliver Koletzki
Spritual But Not Religious
06
Blank & Jones
Morning Of The Earth
07
Jai Uttal
Govinda
08
Singers Of The Art
Shiva Manas Puja
09
Rasa
Arati
10
Sinepearl
Ceremonial Tea
11
Jonsi & Alex
Indian Summer
12
Nawang Khechog
Peace In The Humanity
13
Nawang Khechog
Presence
14
Carbon Based Life
Cube
 Compiled by Andrea Kubasch
 
 Der Buchtipp:
 
"YOGA FÜR DEIN LEBEN"
DIRK BENNEWITZ & ANDREA KUBASCH
ISBN-10: 3778782665
ISBN-13: 978-3778782668
Verlag: Lotos/Random House

Zur Buchbestellung bitte hier klicken!

Yoga für Dein Leben
 
 
Weitere Informationen, Free-Videos und Auszüge aus dem Buch findest Du hier:
- Free Videos

- Auszüge

Mindfood des Monats - Archiv: