Power Yoga Germany
Sprache: DE | EN
 
Mindfood des Monats
 

Natürlicher Atem

 

“He who binds the breath, binds the mind” – Svatmarama, Hatha Yoga Pradipika

Wir üben im Yoga jahrelang Pranayama, um unseren Atem zu befreien. Was ein schlüpfriger Deal sein kann. 
Sehr oft endet es in einem manipulativen Atem, der aus Konzepten von Lehrern, Büchern, Videos und zahlreichen anderen Beeinflussungen entsteht. 
Dieser manipulierte Atem überdeckt häufig nur unseren natürlichen Atem, der wiederum ein tief verankertes Atemmuster ist, das von unseren Vorfahren geprägt wurde. 
Was ist der Atem innerhalb des Atems im Atem? 
Wie bei einer archäologischen Ausgrabung tauchen wir bei der Asana Praxis tief in unseren Körper. Wir setzen dadurch in unserem grobstofflichen Körper die Grundspannung frei. Je näher wir uns unserem Skelett und den Knochen nähern, umso flüssiger und flexibler bleibt unser muskulärer Körper. 
Gleichzeitig lösen wir dabei in den Asana die Spannung in unseren Organen durch Druck und Entspannung.  In regenerativen Haltungen arbeiten wir mit bewusster Entspannung.
Während der Meditation kommen wir dann in mentale und emotionale Stadien der Leere und Nicht-Identifikation. 
Diese physischen, mentalen und emotionalen Stadien der Flexibilität und Beweglichkeit legen die Basis für einen natürlichen Atem. 
Sobald wir uns langsam und vorsichtig unseren Weg durch dieses komplexe Labyrinth von Spannung, Identifikation, Bedürfnissen, Aversionen und Illusionen bahnen, bekommen wir eine Idee von einem freien natürlich fliessenden Atem. 
Dieser natürliche Atem ist ein Atem, der unser ganzes Wesen mit Leichtigkeit durchdringt. Es ist ein Atem, der den Rhythmus für unseren Tanz durchs Leben vorgibt. 
Befreie Deinen Atem und Du befreist Deinen Geist. 
Autor: Andrea Kubasch

 

Klicke hier um die Playlist zu hören :
Nr
Künstler
Titel
01
Gushi & Raffunk
Growing Without Words
02
Lenny Ibizarre
Universal Unfolding
03
Billie Mandoki
I May Be At Fault
04
Wham!
Everythings She Wants
05
Aluna George
Supernatural
06
Daniel Klose
Leuchtturm
07
Michael Jackson
Love Never Felt So Good
08
2 In A Room
Wiggle It
09
Hot Streak
Body Work
10
Rumpue
Sonne Park und Sterni
11
Justin Timberlake
Don't Hold The Wall
12
Barry White
Playing Your Game, Baby
13
Tony Allen
Moyege
14
Charlie Hunter
More Than This
15
 
Massive Attack
 
Sly
 
16
 
Holy Other
 
(W)here
 
17
 
Lenny Ibizarre
 
Underwater World
18
Chris Zippel
Amazon
 Compiled by Andrea Kubasch